Username  Passwort  Merken

Hilfe beim Anlegen eines neuen Users

Username
Unter diesem Namen meldest du dich bei memomo an. Er kann frei gewählt werden und muß keinen Bezug zum echten Namen haben. Dem Usernamen werden alle deine Daten (z.B. was schon gelernt wurde, welche Optionen ausgewählt wurden etc.) zugeordnet. Erlaubte Zeichen für den Usernamen sind 'a-z' (nur Kleinbuchstaben), _ (Unterstrich) und . (Punkt). Der Name ist eindeutig, weshalb es passieren kann, daß der Name schon vergeben ist, wenn du dich als neuer User erstmalig anmelden willst. Wähle dann bitte einen anderen Usernamen.
Passwort
Mit diesem Passwort schützt du deine Daten vor dem Zugriff anderer. Da die Usernamen teilweise öffentlich sind, ist es sehr wichtig ein nicht zu erratendes Passwort zu wählen. Die Mindestanforderung der Länge sind fünf Zeichen.
Da wir zur Übertragung der Passwörter keine sichere Verbindung nutzen, können die Daten prinzipiell abgehört (eigentlich: mitgelesen) werden. Deshalb sollte für den Useraccount ein Passwort gewählt werden, das sonst nirgendwo benutzt wird.
Passwort Bestätigung
Hier geht es nur darum Tippfehler auszuschließen. Deshalb muss das gewählte Passwort nochmals eingegeben werden. Sollte diese zweite Eingabe nicht mit der ersten übereinstimmen, fragt das System nochmals nach.
Email-Adresse
Die Angabe einer Email-Adresse ist optional. Wir empfehlen die Angabe, damit bspw. bei vergessenem Passwort ein Neues ohne großen Aufwand verschickt werden kann. Hinweis: Wenn das Passwort erst mal weg ist, kann nachträglich keine Emailadresse angegeben werden, d.h. man muss mit dem Lernen wieder von vorne beginnen.
Außerdem verlangen einige Bereiche der Seite eine über den Nutzernamen hinausgehende Identifikation. Diese wird im einfachsten Fall durch die Antwort des Nutzers auf eine vom System an die angegebene Emailadresse versandte Mail erreicht.
Die Mailadresse wird auf gar keinen Fall an Dritte weitergegeben. Auch schicken wir selber keine unangeforderten Nachrichten an die Adresse.
News/Newsletter
Es gibt momentan keinen wirklichen Newsletter. Es gibt aber eine große Zahl von Macken im System und eine Menge Veränderungen, und für einige Nutzer wird der gegenwärtige Stand noch nicht interessant sein, ein weiter fortgeschrittener vielleicht schon. Die als Newsletter bezeichneten Informationen beschreiben daher den aktuellen Entwicklungsstand.
Nach- und Vorname
Es wird einige Nachrichtenboards auf memomo geben, in denen Nachrichten nur mit Realnamen geposted werden dürfen. Dies ist aber noch nicht der Fall und auch für die Lernprogramme nicht notwendig, daher kann man die Felder gefahrlos frei lassen. Später können die Einstellungen immer noch geändert werden.

© memomo